Letztes Feedback

Meta





 

Unkraut jäten

In den letzten Monaten habe ich Unkraut gejätet. Habe ich, oder musste ich? Wenn das Leben so wie man es kennt oder plant gegen die Wand fährt, ist der Auftrag eigentlich klar, auch wenn man sich dagegen wehrt und sich unfair behandelt fühlt. Es ist Zeit für die Inventur im Leben, in den Gedanken, Gefühlen und im eigenen Arbeitszimmer ;-) Aufräumen ist die beste Medizin, weiß ich, denn ich habe einen Monat damit verbracht. Und in dem Maß in dem der Müll weniger wurde, die Altlasten verschwanden, die längst überfälligen Sachen bei ebay eingestellt wurden und die Klamotten und der Dekokram in der Trödelmarktkiste landeteten, desto klarer wurde der Blick aufs Leben wieder. Man hat eine Übersicht, über das was man hat, man findet sich wieder. Man fühlt sich zu Hause mit dem was man hat. Doch wie geht entrümpeln in den Gedanken und den Gefühlen. Wenn man seine Energie mit dem Aufräumen verpulvert hat, wird man plötzlich ruhig, ja ich muss gestehen, ich wurde träge. Ich habe mich geheilt durch viele Stunden Schlaf, in denen ich die Probleme einfach ausgeträumt habe. Naja, einfach war das nicht, aber einfach notwendig :-) Und dann wird einem plötzlichen klar, was zu einem passt und was nicht. Schlechte Gedanken und mangelndes Selbstbewusstsein über sich selbst, dass kann man selbst nicht mehr bei Ebay versteigern oder in die Trödelmarktkiste legen. Das bringt man in den Garten und verbrennt es, während man ekstatisch um das Lagerfeuer tanzt. Viel Reisig bringe ich hierher, eine Weile wird das Feuer brennen. Abgrenzen von schlechten Beziehungen, loslassen von liebgewonnenen Ausreden, Lebenslügen- all das verbrennt munter zu einem Haufen Asche. Und in den freigewordenen Platz? Da stellt man Neues, Gutes hin. Hier vielleicht eine hübsche Vase voller Hoffnung, hier ein paar Steine auf dem Weg in die Zukunft, hier ein Buch mit guten Gedanken über sich selbst und dort einen gemütlichen Sessel zum entspannen, denn den hat man sich nach all der Arbeit verdient!

5.3.15 21:12

Letzte Einträge: Herzlich Willkommen...in meinem Leben-Frühlingsknospen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen